Eiskeller

In unmittelbarer Nachbarschaft des Bliestal-Freizeitweges liegt der Eiskeller bei Bliesdalheim

Beschreibung

Mit einer Länge von 26 Metern, 5 m Breite und einer Höhe von 4-6 m hat der Eiskeller beträchtliche Ausmaße. Auch die Architektur dieser Kaverne ist beeindruckend. Auffallend sind beispielsweise die aus dem Fels herausgeschlagenen Podeste und Sandsteinbänke an den Wänden, die an eine Kultstätte denken lassen. Die Bearbeitungsspuren deuten auf das 18./19. Jh hin. Eine Nutzung der Höhle in römischer Zeit als Mithras-Heiligtum gilt als wahrscheinlicher. Der Name "Eiskeller" gibt Aufschluss auf die frühere Nutzung als Kühlschrank. Heute dient der Eiskeller als Winterquartier für Fledermäuse.

In den Sommermonaten ist er für Besucher zugänglich (Führung nach Anmeldung)

Anschrift

Eiskeller
L 105
66453 Gersheim - Bliesdahlheim
Telefon +49 (0)6843 / 80 13 02 oder +49 (0)6843 / 644
kulturamt@gersheim.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

freier Eintritt