Kloster Gräfinthal

Die Blieskasteler Gräfin Elisabeth gründete der Überlieferung nach im Jahre 1243 das Wilhelmitenkloster bei Bliesmengen.

Beschreibung

Das Kloster Gräfinthal wurde im Laufe seiner Geschichte mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Gräfinthal war das letzte Wilhelmitenkloster auf deutschem Boden und wurde 1785 auf Initiative der Blieskasteler Gräfin Marianne von der Leyen von Papst Clemens XIV. aufgelöst. Seit 1999 wurde das Kloster vom Benediktiner-Orden neu besiedelt.

Anschrift

Benediktiner-Priorat Gräfinthal
Kloster Gräfinthal
66399 Mandelbachtal - Bliesmengen-Bolchen
Telefon +49 (0)6804 / 68 36


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Montag 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
Dienstag 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
Mittwoch 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
Donnerstag 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
Freitag 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
Samstag 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
Sonntag 11:30 - 12:30 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr in Ausnahmefällen auch von 15-17 Uhr
freier Eintritt