Gersheim

Deutsch-französische Freundschaft und Geschichte, grenzenlose Aussichten und viel Natur.

Im Tal der Blies, zwischen den Dörfern Reinheim in Deutschland und Bliesbruck in Frankreich erstreckt sich der etwa 100 Hektar große Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim. Er ist einer der bedeutendsten archäologischen Freilichtmuseen in Deutschland. Highlight ist das begehbare Fürstinnengrab.

Auch in Medelsheim, einem Ortsteil von Gersheim, siedelten schon Kelten und Römer. Weithin sichtbar ist die Pfarrkirche St. Martin, deren ältesten Teile aus dem 14. Jh. stammen. Am Ortsausgang führt ein Kreuzweg zur Kreuzkapelle zur Schmerzhaften Mutter im Friedhof auf dem Husarenberg. Hier startet auch der circa 4 km lange Kreuzwanderweg rund um Medelsheim mit schönen Aussichten ins Bitcherland und den Pfälzer Wald.

Im Nachbarort Walsheim befindet sich in der Ortsmitte der sog. „Duppstein“, ein circa 10000 Jahre alter Gesteinsbrocken aus porösem Kalktuff mit Landschnecken und Pflanzenresten, eine sehr junge Gesteinsformation. An den einst größten Arbeitgeber, die Walsheim-Brauerei, erinnert nur noch der Gewölbekeller, der ehemaligen Firma, der Ende des 19. Jh. erbaut wurde.

Besuchenswert ist das Museum für dörfliche Alltagskultur von Gunter Altenkirch in Rubenheim. Das Museum beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Volkskunde des Saarlandes und angrenzender Gebiete. Es ist in einem südwestdeutschen Bauernhaus in der Ortsmitte untergebracht. In unmittelbarer Nachbarschaft des Bliestalfreizeitweges liegt der Eiskeller bei Bliesdalheim. Der Name „Eiskeller“ gibt Aufschluss auf die frühere Nutzung als Kühlschrank. Heute dient der Eiskeller als Winterquartier für Fledermäuse. In den Sommermonaten ist er für Besucher zugänglich.

Im Gersheimer Orchideengebiet erleben die Besucher das Biosphärenreservat Bliesgau hautnah, hier wachsen rund 30 verschiedene Arten auf engstem Raum. Für Besucher werden Führungen angeboten.

Highlights in Gersheim

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Im Tal der Blies, zwischen den Dörfern Reinheim in Deutschland und Bliesbruck in Frankreich, erstreckt sich der 100 Hektar große Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim.

Weiter lesen...

Museum für dörfliche Alltagskultur u. Museum des Saarländischen Aberglaubens

Das "Museum für dörfliche Alltagskultur" präsentiert das Alltagsleben des Saarraumes und der angrenzenden Gebiete. Im gleichen Haus befindet sich das "Museum des Saarländischen Aberglaubens" mit spannenden Exponaten zu dem Thema.

Weiter lesen...

Eiskeller

In unmittelbarer Nachbarschaft des Bliestal-Freizeitweges liegt der Eiskeller bei Bliesdalheim

Weiter lesen...

Kreuzweg Medelsheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Medelsheimer Kreuzweg - Einkehr und Ausblick

Weiter lesen...

Loading

loader
Menü

Serviceinfo Kultur- und Verkehrsamt
Bliesstraße 19 a
66453 Gersheim

Telefon 49 (0) 6843 / 801 302
Fax 49 (0) 6843 / 801 899
kulturamt@gersheim.de