Touren

  • 64
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Bisttal, Bliesgau und St. Wendeler Land

Die grenzüberschreitende Motorradtour führt Sie von Frankreich, über das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau bis ins Sankt Wendeler Land.

  • Schwierigkeit
    leicht
  • Länge
    184.1 km
  • Dauer
    6,00 h
  • Aufstieg
    1700 m
  • Abstieg
    1700 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Rund ums Saarland

  • Schwierigkeit
    leicht
  • Länge
    227.6 km
  • Dauer
    7,00 h
  • Aufstieg
    1923 m
  • Abstieg
    1942 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Einkehrmöglichkeit

Grenzhopping

Von der Festungsstadt Saarlouis aus, dem wohl französischsten Ort im Saarland, führt die Tour entlang der deutsch-französischen Grenze bis nach Blieskastel, lässt Geschichte lebendig werden und verbindet das Entdecken spannender Orte mit dem Genuss regionaler Küche.

  • Schwierigkeit
  • Länge
    178.8 km
  • Dauer
    2,33 h
  • Aufstieg
    1638 m
  • Abstieg
    1596 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour Einkehrmöglichkeit

Hüttenwanderweg

Der Hüttenwanderweg ist ein abwechslungsreicher, allerdings anspruchsvoller Rundwanderweg mit schönen Einkehrmöglichkeiten. Neben der Natur sind die vier beziehungsweise fünf am Wege liegenden Hütten das beherrschende Thema der Tour, die über Wald- und Wiesenpfade sowie Wald- und Feldwege führt.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    12.3 km
  • Dauer
    4,15 h
  • Aufstieg
    375 m
  • Abstieg
    372 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Bliesgau-Radweg

Halbtagestour durch das Bliestal auf der ehemaligen Bahntrasse bis nach Reinheim und Rückfahrt über die westlichen Bliesgauhöhen. Vor allem die Gegensätze aus dem lieblichen Charakter des Bliestales, den bewaldeten Höhenzügen zwischen dem Blies- und dem Mandelbachtal und den herrlichen Fernblicken südlich von Biesingen machen den Reiz dieser „kleinen Biopshärenrunde“ aus.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    36.2 km
  • Dauer
    2,45 h
  • Aufstieg
    262 m
  • Abstieg
    262 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Sieben-Weiher-Tour

Halbtagestour mit vergleichsweise wenig Steigungsstrecken durch sehr schöne Täler und Wälder.

Die idyllische Halbtagestour eignet sich hervorragend für Familien.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    28.7 km
  • Dauer
    2,00 h
  • Aufstieg
    196 m
  • Abstieg
    192 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour familienfreundlich

Adebar-Runde

Leichte Halbtagestour ohne nennenswerte Steigungen durch die idyllischen Bliesauen und das Kirkeler Bachtal.

  • Schwierigkeit
    leicht
  • Länge
    24.2 km
  • Dauer
    1,48 h
  • Aufstieg
    203 m
  • Abstieg
    203 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Einkehrmöglichkeit

Radwandern entlang der Blies - Von der Quelle bis zur Mündung

Neben Saar, Prims und Nahe gehört die Blies zu den bedeutendsten Flüssen des Saarlandes. Die Blies ist der längste Nebenfluss der Saar und entspringt im nördlichen Saarland bei Selbach, unweit der Nahequelle. Auf dem ca. 105 km langen Routenvorschlag "Blies-Radweg" kann man vom Bostalsee im Sankt Wendeler Land aus über Neunkirchen und Blieskastel bis über die französische Grenze nach Sarreguemines radeln. Auf der Tour kann der Radler im Bliestal schöne Landschaftsabschnitte sowie kulturhistorische Stätte erkunden.

 

 

 

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    104.5 km
  • Dauer
    7,25 h
  • Aufstieg
    323 m
  • Abstieg
    532 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Saarkohlenwald-Runde

Abwechslungsreiche Ganztagestour durch das Köllertal , die besonders reizvoll über die Höhenzüge des mitt­leren Saarlandes nach Saarlouis und entlang der Saar zurück nach Völklin­gen verläuft .

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Länge
    81.1 km
  • Dauer
    6,40 h
  • Aufstieg
    893 m
  • Abstieg
    892 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie 

Glan-Blies-Radweg

Von Frankreich durch das östliche Saarland und die Nordpfalz ins Naheland verläuft der Radweg entlang von Blies und Glan, zwei der wichtigsten Nebenflüsse von Saar und Nahe. Ohne längere Steigungen mit nur einigen kurzen Anstiegen und auf eigenen Wegen, daher als einfach und sicher zu befahrender Radweg für alle geeignet.

  • Schwierigkeit
    leicht
  • Länge
    129 km
  • Dauer
    9,12 h
  • Aufstieg
    158 m
  • Abstieg
    219 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Große Bliesgau-Biosphären-Runde

Ausgedehnte, landschaftlich herausragende und sehr abwechslungsreiche Tagestour durch sicherlich eine der schönsten Kulturlandschaften Südwestdeutschlands, den Bliesgau.
Ausgesprochene Aussichts-Tour mit herrlichen Fernsichten bis in die Vogesen.

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Länge
    70.6 km
  • Dauer
    6,00 h
  • Aufstieg
    580 m
  • Abstieg
    580 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Saar-Bliesgau-Runde

Ausgedehnte und landschaftlich sehr reizvolle Tagestour entlang der Flusstäler von Saar und Blies und über die Höhen des Bliesgaus mit herrlichen Fernblicken bis in die Vogesen.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    74.6 km
  • Dauer
    5,20 h
  • Aufstieg
    288 m
  • Abstieg
    297 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Saarland-Radweg

Der Saarland-Radweg führt durch herrliche Landschaften an der äußeren Landesgrenze entlang.

Achtung: Bitte beachten Sie die Umleitung bei Höchen/Jägersburg (s. Bild in der Galerie).

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    354.1 km
  • Dauer
    26,39 h
  • Aufstieg
    2775 m
  • Abstieg
    2769 m
Weiter lesen...

Der Jakobsweg - Tageswanderung von Blieskastel nach Heckendalheim

Die Pilger auf dem Jakobsweg (markiert durch die bekannte Jakobsmuschel) wollten in erster Linie ihrem Pilgerziel schnell näherkommen und suchten daher Strecken, die möglichst geradlinig übers Land führten. Dass diese Strecken auch besondere landschaftliche Reize bieten, zeigt diese „Bilderbuch-Wanderung“ ganz besonders. So lassen sich „äußeres Schauen“ und innere Einkehr, wie beim Pilgern angestrebt, ideal miteinander verbinden.

  • Schwierigkeit
  • Länge
    13.8 km
  • Dauer
    3,30 h
  • Aufstieg
    249 m
  • Abstieg
    145 m
Weiter lesen...