Hinein in die blühende Biosphäre – (Er)fahren Sie den Bliesgau

Mit dem Biosphärenbus zur Wanderung

Lassen Sie Ihr Auto zuhause stehen und (er)fahren Sie das Biosphärenreservat Bliesgau mit dem prämierten Biosphärenbus 501. Ab Homburg oder Kleinblittersdorf bringt Sie die 501 zusammen mit einem Natur- und Landschaftsführer zu einer reizvollen Wanderung mit landschaftlichen und kulinarischen Genüssen.

Routenverlauf und Schlemmer-Station

  • Start mit dem Biosphärenbus 501 in Homburg oder Kleinblittersdorf
  • Fahrt mit dem Bus in Begleitung eines Natur- und Landschaftsführers nach Wolfersheim
  • Gemütliche Wanderung von Wolfersheim über Herbitzheim nach Gersheim
  • Stärkung mit Kaffee und Kuchen im Café saisonal in Herbitzheim
  • Blick ins Orchideengebiet in Gersheim
  • Rückfahrt mit dem Biosphärenbus 501 nach Homburg oder Kleinblittersdorf
  • Optional: Einkehr im „Historischen Bahnhof“ in Gersheim auf eigene Kosten   

Leistungen

  • Geführte Wanderung und Begleitung im Biosphärenbus 501
  • Tasse Kaffee und Stück hausgemachter Kuchen im Café saisonal in Herbitzheim
  • Kostenlose Hin- und Rückfahrt mit dem Biosphärenbus 501

Termine

  • Samstag, 11. Mai 2019
  • Samstag, 19. Okt. 2019

Dauer

11 bis ca. 17 Uhr, optionales Abendessen im Anschluss

Treffpunkt

  • Haltestelle Homburg Hauptbahnhof
  • Haltestelle Kleinblittersdorf Bahnhof

Oder Zustieg auf der gesamten Strecke des Biosphärenbus 501

(Für alle anderen Fahrten muss ein Fahrschein gelöst werden)

Es begleiten Sie

Peter Hartmann, Natur- und Landschaftsführer und Partner des Biosphärenreservates Bliesgau
Johannes Ruck, Natur- und Landschaftsführer

Preis

Kostenlos

(Das Angebot wird im Zuge des Marketings für den Biosphärenbus 501 von der Abteilung ÖPNV der Kreisverwaltung Homburg gesponsert.)

Abendessen im Historischen Bahnhof optional auf eigene Kosten

Teilnehmerzahl

Mind. 8 Personen
max. 20 Personen


Information

Tel.: +49 (0) 6841-104-7174

Montag - Donnerstag:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 Uhr - 15.00 Uhr

Ausgezeichnete Gastgeber »

  Ich werde Gastgeber  (pdf - 5,75 MB)

Saarland Card: Viel entdecken. Viel erleben. »