Natur- und Landschaftsführer Hannes Ballhorn

Eselwanderungen

Meine Angebote

  • Jahreszeiten-Eselwanderungen
  • Mondschein-Eselwanderungen
  • Kräuterworkshops
  • Jakobspilgern als Rundwanderung
  • LandArt - Workshops, mobiles LandART Lernspiel "Biosphäre zum Anfassen"

Termine

Esel-Jahreszeitenwanderungen

Individuelle Termine für Geburtstage und Betriebsausflüge nach Vereinbarung

Hier geht's zum Veranstaltungskalender

Warum ich Natur- und Landschaftsführer geworden bin...

... weil ich heilende Naturprozesse Anderen, besonders Menschen aus der Großstadt, vermitteln möchte. Besonders das Dorf Wolfersheim und die Landschaft, in der ich lebe, zeigen die vielfältigen Wunder der Natur: Blies, Steinbruch, Buchenwälder und Streuobstwiesen. Genau diese herrliche Landschaft erkunde ich am liebsten mit meinen Eseln bei entschleunigten Eselwanderungen.

Die Biosphäre bedeutet für mich...

... die Möglichkeit den Einheimischen ein neues Kultur-Naturverständnis anzueignen - mit einem gelebten Miteinander im Geben und Nehmen.

... die einmalige Chance zu zeigen, dass Umwelt- und Naturschutz auch in einem dicht besiedelten Raum möglich sind.

Mein Geheimtipps in der Biosphäre Bliesgau...

... die Bliesgau-Tafeltour, das Café Saisonal, das Dorf Wolfersheim und seine besonderen Menschen, die alte Eiche am Kirchheimer Hof, der Neukahlenberger Hof

Information

Tel.: +49 (0) 6841-104-7174

Montag - Donnerstag:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 Uhr - 15.00 Uhr

Während den Pausenzeiten der Kreissparkasse zwischen 12 und 14 Uhr rufen Sie uns bitte an! Wir öffnen Ihnen die Seitentür.

Sinn und Zweck eines Biosphärenreservates einfach erklärt.

Leckere Landschaft - die schmackhafte Wanderung »

Der Biosphärenbus 501 fährt Sie 54 km durch das Biosphärenreservat Bliesgau.

LEADER-Region Biosphärenreservat Bliesgau »

Biosphären-Rundschau »

Auf zauberhaften Pfaden der wilden Orchidee »