Natur- und Landschaftsführer Peter Hartmann

Geführte Themenwanderungen

Meine Angebote

  • Geführte Wanderungen zu folgenden Themen:
  • Geologie des Bliesgaus, Schlangenhöhle Homburg-Schwarzenacker
  • Premiumweg "Schlossberg-Tour"
  • Pflanzen auf den "Ölfeldern" mit "Ölprobe" in der Ölmühle Berghof Einöd
  • Führungen im Römermuseum Homburg-Schwarzenacker

Fremdsprachige Führungen

Wanderung zur Ölmühle mit Ölverkostung in Französisch möglich, Teile auch in Engllisch und Spanisch

Termine

Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung

Hier geht's zum Veranstaltungskalender

Warum ich Natur- und Landschaftsführer geworden bin...

... nach meinem langen "Außendienst-Leben", suchte ich als Rentner einen Zeitvertreib, bei dem ich viel draußen verbringen kann, mit vielen Menschen Kontakt habe und gleichzeitg immer wieder neues lernen kann. Die Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer passte genau auf dieses Ziel. Sie hat mir auch die Schönheit unserer Heimat erst richtig gezeigt, obwohl ich dachte, ich kenne das alles gut. Diese gilt es zu fördern, bewahren und überall bekannt zu machen.

Die Biosphäre bedeutet für mich...

... ein sehr sinnvoller, anspruchsvoller aber langwieriger Prozess den Menschen zu vermitteln, wo sie eigentlich leben und warum es sich lohnt, sich dafür zu interessieren und zu engagieren um diese Kulturlandschaft zu erhalten.

Mein Geheimtipp in der Biosphäre Bliesgau...

... die blühenden Felder auf der Höhe zwischen Einöd und Kirrberg auf dem "Bliesgau-Ölweg" von Juli bis September und die Schlangenhöhle von innen.

Information

Tel.: +49 (0) 6841-104-7174

Montag - Donnerstag:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 Uhr - 15.00 Uhr

Während den Pausenzeiten der Kreissparkasse zwischen 12 und 14 Uhr rufen Sie uns bitte an! Wir öffnen Ihnen die Seitentür.

Sinn und Zweck eines Biosphärenreservates einfach erklärt.

Leckere Landschaft - die schmackhafte Wanderung »

Der Biosphärenbus 501 fährt Sie 54 km durch das Biosphärenreservat Bliesgau.

LEADER-Region Biosphärenreservat Bliesgau »

Biosphären-Rundschau »

Auf zauberhaften Pfaden der wilden Orchidee »