Wanderung auf den Spuren von Öl, Natur und Pilgern im Biosphärenreservat Bliesgau

Ein Geschmackserlebnis für alle Sinne

Erleben Sie auf dieser geführten Rundwanderung von ca. 12 km Länge ein Potpourri aus kulinarischen Genüssen, kulturhistorischen Stätten und grenzenlosen Weitblicken. Rund um die Themen regionale Produkte, heimische Öle sowie Natur, Kultur und Pilgerwandern sehen, spüren, riechen, hören und schmecken Sie das Biosphärenreservat Bliesgau.

Routenverlauf und Schlemmer-Stationen

  • Start an der Bliesgau Ölmühle in Bliesransbach
  • Öl- und Marmeladenverkostung vor Ort
  • Wanderung über einen Teil des Jakobswegs weiter zum Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld
  • Verkostung eines veganes Wanderimbisses vom VeBistro und regionaler Bio-Säfte vom Wintringer Hof
  • weiter per pedes durch die Bliesgau-Landschaft zum Aussichtspunkt "Optischer Telegraf" und zuürck über die Kapelle in Bliesransbach zur Bliesgau Ölmühle
  • Gemütlicher Abschluss mit einem Biosphären-Genuss-Teller

Leistungen

  • geführte Wanderung
  • alle Verkostungen
  • vegane Biosphären-Mahlzeit im VeBistro

Termine

Samstag, 28. April 2018

Samstag,   9. Juni 2018

Samstag,   8. September 2018

Das Angebot ist optional auch mit Übernachtung buchbar.

Dauer

10 bis 17.30 Uhr

Treffpunkt

Bliesgau Ölmühle, Gut Hartungshof 6,  Bliesransbach

Anreise mit dem Nahverkehr

Stadtbahn bis Kleinblittersdorf, Umstieg in Biosphärenbus 501 bis Bliesransbach Markt, ca. 20-25 Min. Fußweg.

Es begleitet Sie

Gabi Hoffmann, Natur- und Landschaftsführerin

Preis

30 Euro pro Person

Teilnehmerzahl

mind. 12 Personen

max. 20 Personen


Information

Tel.: +49 (0) 6841-104-7174

Montag - Donnerstag:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 Uhr - 15.00 Uhr

Reiseblog lebedraussen.de bei der Eselwanderung »

Reiseblog greenshapedheart.de bei der Eselwanderung »