Wandern mit Bus und Bahn

Eine umweltschonende und stressfreie Anreise zu Ihrer Wanderung.

Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour

Schlossbergtour

Durch die herrlichen Wälder im Westen Homburgs wandern Sie vom Schlossberg mit der Ruine Hohenburg zum englischen Landschaftsgarten um Schloss Karlsberg. Dabei passieren Sie das idyllische Lambsbachtal und steigen auf den „Stumpfen Gipfel", auf dem sich Überreste einer keltischen Kultstätte befinden.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    14.6 km
  • Dauer
    5,00 h
  • Aufstieg
    308 m
  • Abstieg
    309 m
Weiter lesen...

Höcherberg-Tour

Wanderung vom höchsten Berg der Saarpfalz, dem Höcherberg, durch herrliche Wälder und Streuobstwiesen zum historischen Bahnhof nach Bexbach.

  • Schwierigkeit
  • Länge
    11.7 km
  • Dauer
    3,00 h
  • Aufstieg
    127 m
  • Abstieg
    338 m
Weiter lesen...

Ins Lambsbachtal

Vom Uniklinikum durch das idyllische Lambsbachtal zum Römermuseum Schwarzenacker. 

  • Schwierigkeit
  • Länge
    5.6 km
  • Dauer
    1,30 h
  • Aufstieg
    113 m
  • Abstieg
    144 m
Weiter lesen...

Im Pirmannswald

Wanderung zur idyllisch gelegenen Klosterruine Wörschweiler und durch den sagenumwobenen Pirmannswald nach Blieskastel-Lautzkirchen.

  • Schwierigkeit
  • Länge
    10.8 km
  • Dauer
    3,15 h
  • Aufstieg
    293 m
  • Abstieg
    301 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour Einkehrmöglichkeit

Kirkeler Tafeltour

Durch eines der größten Waldgebiete des Saarlandes schlängeln sich kilometerlange Pfade und laden zu einer spektakulären Waldwanderung ein. Zahlreiche bizarre Buntsandsteinbänke, Kanzeln und Höhlen werden auf dem Weg passiert. Schon die Kelten nutzten den geheimnisvollen Frauenbrunnen als Kultstätte.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    8.7 km
  • Dauer
    2,45 h
  • Aufstieg
    230 m
  • Abstieg
    230 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour Einkehrmöglichkeit

Hüttenwanderweg

Der Hüttenwanderweg ist ein abwechslungsreicher, allerdings anspruchsvoller Rundwanderweg mit schönen Einkehrmöglichkeiten. Neben der Natur sind die vier beziehungsweise fünf am Wege liegenden Hütten das beherrschende Thema der Tour, die über Wald- und Wiesenpfade sowie Wald- und Feldwege führt.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Länge
    12.3 km
  • Dauer
    4,15 h
  • Aufstieg
    375 m
  • Abstieg
    372 m
Weiter lesen...

Der Jakobsweg - Tageswanderung von Blieskastel nach Heckendalheim

Die Pilger auf dem Jakobsweg (markiert durch die bekannte Jakobsmuschel) wollten in erster Linie ihrem Pilgerziel schnell näherkommen und suchten daher Strecken, die möglichst geradlinig übers Land führten. Dass diese Strecken auch besondere landschaftliche Reize bieten, zeigt diese „Bilderbuch-Wanderung“ ganz besonders. So lassen sich „äußeres Schauen“ und innere Einkehr, wie beim Pilgern angestrebt, ideal miteinander verbinden.

  • Schwierigkeit
  • Länge
    13.8 km
  • Dauer
    3,30 h
  • Aufstieg
    249 m
  • Abstieg
    145 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit

Gräfinthaler Weg

Deutsch-französisches Wandererlebnis durch den Muschelkalk mit tollen Fernblicken und überraschenden Einblicken in die Geschichte der Region. Der kleine Weiler Gräfinthal lädt in zweierlei Hinsicht zur Einkehr ein. Das Benediktinerkloster zur geistigen Einkehr und die Ausflugslokale mit schönen Biergärten zur leiblichen Einkehr.

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Länge
    21.5 km
  • Dauer
    6,00 h
  • Aufstieg
    443 m
  • Abstieg
    443 m
Weiter lesen...
Tour Kategorie  Rundtour

Der Blies-Grenz-Weg

Ein Stück entlang der Grenze zwischen Frankreich und Deutschland wandern wir bei dieser Tour und lernen dabei eine europäische Kulturregion besser kennen.

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Länge
    15.7 km
  • Dauer
    4,30 h
  • Aufstieg
    353 m
  • Abstieg
    353 m
Weiter lesen...
Der Biosphärenbus 501 fährt Sie 54 km durch das Biosphärenreservat Bliesgau.