historisches Haus

Annahof am Würzbacher Weiher

Am See, 66440 Blieskastel

Die Niederwürzbacher Schlösser sind ein Barockensemble in Niederwürzbach bestehend aus den Landhäusern Annahof und Monplaisir. Die Bauten sind um den Würzbacher Weiher gruppiert.

Reichsgräfin Marianne von der Leyen (1745-1804) erklärte Niederwürzbach zu Ihrer Sommerresidenz und erbaute zusammen mit ihrem Sohn Philipp ein repräsentatives Landschloss und einige kleinere Land- bzw. Lustbauten rund um den Würzbacher Weiher. 1773 wurde das Schloss durch französische Revolutionstruppen zerstört. Nur noch der Rote Bau, der Annahof und das Pförtnerhaus der Philippsburg erinnern heute an die Leyensche Residenzzeit.

Den Annahof ließ Gräfin Marianne von der Leyen von ihrem Hofgärtner Simon Glattfelder um 1788 errichten. Das Gebäude befindet sich heute in Privatbesitz und ist Hotel-Restaurant mit einem herrlichen Biergarten.

Freier Eintritt.
Allgemeine Informationen PKW Parkplatz

Kontakt

Hotel-Restaurant Annahof
Am See
66440 Blieskastel

Telefon +49 (0) 68 42 / 9 60 20
Fax +49 (0) 68 42 / 96 02 50
info@annahof.de

Quelle