Radfahrer auf dem Glan-Blies-Radweg

Radwegenetz

Reisen Sie doch bequem mit dem Zug an und starten ab einer der zahlreichen Bahnhöfe Ihre unvergessliche Radtour in die Biosphäre Bliesgau!

Die meisten unserer Radtouren im saarländischen Beschilderungs-System haben wir zusammen mit der Tourismus Zentrale Saarland GmbH anhand nachhaltiger Kriterien ausgewählt. So zählen zahlreiche Bahnhöfe wie St. Ingbert, Homburg, Blieskastel-Lautzkirchen, Blieskastel-Niederwürzbach, Bexbach, Kirkel-Limbach, Kirkel-Neuhäusel sowie Saarbrücken als Saarlands Hauptstadt und Sarreguemines als französischer Nachbar zu den Top-Start- und Endpunkten einer Radtour in unsere Region.

Sollte unterwegs mal der „Akku leer gehen“, finden Sie für Ihren Drahtesel einige E-Bike-Ladestationen. Ihren eigenen Akku, mit oder ohne E-Bike, können Sie dabei ebenso an zahlreichen Raststationen, von denen viele zum Partnernetzwerk des Biosphärenreservates Bliesgau gehören, aufladen.

Falls Sie unterwegs etwas Leckeres einkaufen oder ein „Mitbringsel“ für Ihre Liebsten mit nach Hause nehmen möchten, stehen Ihnen an verschiedenen Strecken einige Bliesgau-Regale an Höfen oder im Einzelhandel zur Verfügung.

Städte- & ortsverbindende Radtouren mit Bahnanbindung