Gegrillte Kräuterkohlrabi an Saarbrücker Pilzragout

Gegrillte Kräuterkohlrabi an Saarbrücker Pilzragout vom VeBistro im Haus Lochfeld
Gegrillte Kräuterkohlrabi an Saarbrücker Pilzragout vom VeBistro im Haus Lochfeld © Saarpfalz Touristik, Ve Bistro

vom Partnerbetrieb VeBistro im Haus Lochfeld

Zutaten

Pro Person eine kleine oder eine halbe große Kohlrabi
300 -400 g Kräutersaitlinge oder Austernpilze
100 g Kirschtomaten
3-4 Frühlingszwieblen
Kartoffeln für Püree
eine Zehe Knoblauch
verschiedene Kräuter
Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
200 ml Mandelsahne
Pfeffer und Salz zum Würzen

 

Zubereitung

Pro Person 1 kleine oder 1/2 große Kohlrabi in Gemüsebrühe ca. 20 Minuten blanchieren. Abschrecken und fächerförmig einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden!
Die Kohlrabi in eine Auflaufform legen und in die Einschnitte Kräuter je nach Vorliebe oder Jahreszeit stecken z.B. Thymian, Rosmarin, Petersilie, Bärlauch, Oregano, Gundermann, Basilikum, was der Kräutertopf, die Wiese oder der Garten hergibt.
Jede Kohlrabi mit 1 Eßl. Olivenöl beträufeln, kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Form mit Alufolie bedecken und für ca. 20 Minuten bei 180° in den Backofen schieben, die letzten paar Minuten ohne Alufolie.

In der Zwischenzeit ca. 300-400 g Kräutersaitlinge oder Austernpilze putzen und in Olivenöl anbraten, durchgepressten Knoblauch dazugeben und mit 150 ml Gemüsebrühe und 200 ml Mandelsahne ablöschen, 5 Minuten köcheln lassen, dann 100 g Kirschtomaten und 3-4 kleingeschnittene Frühlingszwiebeln dazugeben und nochmals ein paar Minuten köcheln lassen, mit Pfeffer und Salz würzen.

Parallel dazu Kartoffelpüree kochen und stampfen und mit den Kohlrabi und dem Pilzragout angerichtet servieren.


Weitere Rezepte