Biergarten Hubertushof Born

Die schmackhafte Landschaft

Eine kulinarische Wanderung

Regionale Spezialitäten aus dem Biosphärenreservat Bliesgau

Genießen Sie die auf dieser geführten ca. 10 km langen kulinarischen Wanderung die regionalen Spezialitäten des Biosphärenreservates Bliesgau.

    • Start am Sportplatz in Blieskastel-Niederwürzbach
    • Honig und andere Streuobstwiesen-Köstlichkeiten am Wasserpumpenhäuschen mit einem Imker
    • Wanderung zur Bliesgau-Molkerei in Ommersheim
    • Verkostung verschiedener Bliesgau Molkerei-Produkte und Hofführung
    • weiter per Pedes zum Naherholungsgebiet Ommersheimer Weiher und zurück zum Treffpunkt nach Niederwürzbach
    • kurze Fahrt mit den Autos zum Hubertushof Born
    • Verkostung verschiedener Öle und regionales Abendessen vor Ort im Hubertushof Born
    • Eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück im Hubertushof Born, Kirschendell 32, 66440 Blieskastel-Niederwürzbach, Tel.: +49 68 42 65 44
    • erlebnispädagogisch geführte Wanderung
    • alle Verkostungen
    • Abendessen im Hubertushof Born, vegetarisches Abendessen möglich
    • an allen Terminen besonderer Hörkomfort durch FM-Anlage
    • Samstag, 18. April 2020
    • Samstag,  9. Mai 2020
    • Samstag, 20. Juni 2020
    • Samstag, 12. September 2020
    • Samstag, 10. Oktober 2020
  • 10 bis 18 Uhr, Abendessen im Anschluss

  • Sportplatz, Alte Steige, Blieskastel-Niederwürzbach

  •  93 Euro pro Person im Doppelzimmer

    103 Euro pro Person im Einzelzimmer

    • mind. 15 Personen
    • max. 20 Personen

    Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, eine kleine Rucksackverpflegung und einen Sonnenschutz. Die Schwierigkeit der Strecke ist mittel schwer.

  • Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel

  • Der Sicherungsschein ist vom Kundengeldabsicherer TAS Touristik Assekuranz-Service GmbH, Emil-von-Behring-Straße 2, 60439 Frankfurt, (Telefon: 069 / 6050832, E-Mail: kaution@tas-service.de) ausgestellt und wird der Reisebestätigung angeheftet.

  • Die Leistungen des Pauschalangbots werden in deutscher Sprache ausgeführt.

  • Die Wanderung ist für Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie Behinderungen nicht zu empfehlen. Aufgrund einiger steiler Treppen und schmaler Pfade etc. sind die Jakobswege nur mit guter Kondition und ohne Handicap zu begehen.


Es begleitet Sie

Eva Hubert


Treffpunkt


Weitere Angebote