Familien- und Freizeitplaner 2023

Rad- und Wandertouren in der Biosphäre Bliesgau und der Saarpfalz

Vorstellung des Familien- und Freizeitplaners im Schlossberghotel Homburg
Vorstellung des Familien- und Freizeitplaners im Schlossberghotel Homburg – © Saarpfalz-Touristik

Neu: mit touristischem Blick zu den Partnerlandkreisen und Partner-Biosphärenreservaten

„Mit dem vorliegenden Familien- und Freizeitplaner wollen wir Gästen und Einheimischen Vorschläge unterbreiten, wie man mit der ganzen Familie per Pedes oder mit dem Rad das UNESCO Biosphärenreservat Bliesgau und den Saarpfalz-Kreis erleben kann“, so Landrat Dr. Theophil Gallo, Verbandsvorsteher der Saarpfalz-Touristik und Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse Saarpfalz, bei der Präsentation des neuen Kalenders.

Als Besonderheit beim diesjährigen Kalender stellte Landrat Dr. Theophil Gallo heraus, dass auch die Partnerlandkreise und die beiden Partner-Biosphärenreservate in Polen und der Ukraine mit ihren touristischen Sehenswürdigkeiten und ihrer beeindruckenden Landschaft vorgestellt werden. In bewährter Manier werden auf den Rückseiten der Monatsblätter Rad- und Wandertouren, reich bebildert, vorgestellt.

Natur und Kultur der Region aktiv erkunden

Die Region bietet sowohl erfahrenen und sportlichen Wanderern und Radfahrern als auch Familien und Genuss-Wanderern und -radlern viel Abwechslung auf gut markierten Rad- und Wanderwegen. Im Biosphärenreservat Bliesgau können Naturliebhaber auch „ausgezeichnet“ wandern und radeln, denn das Wanderangebot umfasst auch Premiumwanderwege, wie beispielsweise die Kirkeler Tafeltour oder der Hüttenwanderweg in St. Ingbert. Ob kurze Halbtageswanderungen oder schöne Wandertouren: wie beispielsweise dem Bliesgauer Rundwanderweg oder dem Gräfinthaler Klosterpfad, können Wanderfreunde sich aus einem vielfältigen Angebot die Tour heraussuchen, die für sie am besten passt. Auch beim Radeln kann man „ausgezeichnet“ auf dem vom ADFC mit vier Sternen zertifizierten Glan-Blies-Radweg unterwegs sein. Zahlreiche Rundtouren wie die Sieben-Weiher-Tour oder die Adebar-Runde bieten Groß und Klein ein abwechslungsreiches Raderlebnis. Bei den Tourenbeschreibungen auf den Rückseiten findet man auch Hinweise, wie man klimafreundlich mit Bus und Bahn zu den Startpunkten der Tour kommt. Ein Novum ist auch der neue QR-Code, mit dem die Nutzer direkt auf das digitale Tourenportal der Saarpfalz-Touristik kommen. Hier kann man sich die Tourendaten digital herunterladen oder auch eine PDF-Dokument drucken und sich den Tourenvorschlag schwarz auf weiß mitnehmen.  

Partnerlandkreise und Partner-Biosphärenreservate haben touristisch viel zu bieten

Landrat Dr. Theophil Gallo betonte bei der Vorstellung, dass die deutsch-polnischen Kontakte im Saarpfalz-Kreis eine beinahe 20-jährige Tradition haben. Die freundschaftlichen Beziehungen haben dazu geführt, dass der Saarpfalz-Kreis mit vier polnischen Landkreisen und dem Landkreis Lviv (Lemberg) in der Ukraine Partnerschaften pflegt. Die vier polnischen Landkreise Przemyśl, Łańcut, Lubaczow und Biesczady liegen alle in der Woiwodschaft Podkarparkie (Karpatenvorland) im äußersten Südosten der Republik Polen. Die gesamte Region ist landschaftlich sehr eindrucksvoll und bietet zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten, von denen in diesem Kalender eine kleine Auswahl vorgestellt wird. Als Symbol für die weitere Zusammenarbeit des Saarpfalz-Kreises und seiner französischen und amerikanischen Partner mit Polen und der Ukraine wurde am 4. Juli 2022 ein „Internationales Bündnis für Frieden und Zusammenarbeit in Europa“, das sogenannte „Homburger Bündnis“ unterzeichnet. Die Urkunde wurde ebenfalls im Kalender abgedruckt.

Auch die beiden Sparkassenvorstände Armin Reinke und Stefan Gessner sind in diesem Jahr wieder mit der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen den Kooperationspartnern und dem vorliegenden Kalender sehr zufrieden.

Der Familien- und Freizeitplaner 2023 wird von der Kreissparkasse Saarpfalz in den Filialen an ihre Kundinnen und Kunden verteilt. Zusätzlich ist er bei den Kultur- und Verkehrsämtern der Kommunen und bei der Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel, Tel.: (0 68 41) 104 7174, Internet: www.saarpfalz-touristik.de , E-Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de kostenfrei erhältlich.

 

Ansprechpartner: Wolfgang Henn, wolfgang.henn@saarpfalz-kreis.de , 06841 104 7174